Hersteller: Sterling Power Products Ltd.

Sterling Power Ladegerät ProCharge Ultra 12V, 10A

275,40 €
UVP 289,90 €
Sie sparen 5% (14,49 €)
incl. 19 % USt

zzgl. Versandkosten: Paket: 5,95 € innerhalb Deutschlands


    oder

    Lieferzeit: Bei Ihnen in 2-4 Tagen
    Gilt für Lieferungen nach Deutschland.
    Kein Versand in EU-Länder ausser Deutschland.
    Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur
    Berechnung des Liefertermins siehe hier:Lieferzeiten.
    Art.Nr.: LG-STu-12-010-2
    Gewicht 2.00 kg
    Hersteller: Sterling Power Products Ltd.

    • Systemspannung: 12V



    • Belastbarkeit (A): 10A



    Empfohlenes Zubehör

    Sterling Power Fernbedienung für ProCharge Ultra Batterielader

    Sterling Power Fernbedienung für ProCharge Ultra Batterielader

    100,61 €
    UVP 105,90 €
    Sie sparen 5% (5,30 €)

    incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

    PUR-Anschlussleitung 3 m 3x1,5

    PUR-Anschlussleitung 3 m 3x1,5

    17,85 €

    incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

    Beschreibung

    Von Zeit zu Zeit wird es nötig die Messlatte höher zu legen, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Mit den ProCharge Ultra Ladegeräten hat Sterling Power den nächsten Schritt unternommen. Die Batterielader vereinen alles, was den Sterling Ingenieuren sinnvoll und machbar erschien. Über den allgemeinen Standard hinaus bieten die Ladegeräte:

    1. 11vorprogrammierte Ladekennlinien einschließlich einer Kennlinie für Lithium-Akkus (LiFePo4)
    2. 1 frei programmierbare Ladekennlinie, die über das Pro Charge Ultra angepasst werden kann ohne einen Computer zu benutzen
    3. 2 Digitalanzeigen für Spannung und Ladestrom.
    4. 2 Ladeausgänge
    5. 1 Leistungsanzeige.
    6. aktive Leistungsfaktorkorrektur bis zu 0,99pf, die maximalen Wirkungsgrad bis zu 90% sicherstellt
    7. Neuer, synchron arbeitender Gleichrichter für bis zu 10% gesteigerten Wirkungsgrad.
    8. Entsulfatierungszyklus integriert.
    9. Neuer Standby-Modus für verlängerte Batterielebensdauer.
    10. Batteriepflegeprogramm.
    11. Temperaturgesteuerte Lüfter.
    12. Doppelt (Digital Prozessorgesteuert und Reserve- Analog) Überspannungsauslösung.
    13. 32 Kontroll-LED
    14. Ausführliche interne Diagnose
    15. Fernsteuerung (optional)

    Leistungseffizienz dank PFC

    Die Pro Charge Ultra Batterielader arbeiten mit der aktiven Leistungsfaktorkorrektur und kommen damit auf einen Gesamtwirkungsgrad von über 90%. Der Leistungsfaktor selbst beträgt 0,99. Es wird weniger Netzleistung für die gleiche Ladeleistung benötigt. Wenn die Ladegeräte Strom von Generatoren beziehen reichen jetzt auch Generatoren mit weniger Leistung aus. Arbeiten die ProCharge Ultra im Dauerbetrieb und Sie bezahlen jede Kilowattstunde, dann sparen Sie mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur Geld. Der weitere Vorteil dieser Technik ist eine geringere Wärmeentwicklung beim Betrieb, wodurch die Lüfter weniger laufen müssen.

    Weltweites Einsatzgebiet

    Das Ladegerät arbeitet mit einer Spannung im Bereich von 80 - 270VAC und 40 - 70Hz. Dadurch kann das Pro Charge Ultra weltweit eingesetzt werden. Aber auch Gleichspannungen von 130 - 320VDC können genutzt werden.

    Synchronisierte Gleichrichtung

    Modernste, synchronisierte Gleichrichtung mit MOSFET Technologie macht die Pro Charge Ultra Serie weitere 9% effektiver. Weniger Wärmeentwicklung und effiziente Ausnutzung der Leistung. Sind Merkmale dieser neuesten Technologie.

    Elegantes, funktionales Design

    Entworfen wurden die Gehäuse von einem bekannten, amerikanischem Produktdesigner. Im Vordergrund stand dabei optimale Funktion und klare Linien. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und die Basisplatte aus antimagnetischem und korrosionsbeständigem Metall.

    Spritzwasserschutz

    Bei senkrechter Montage ist das Pro Charge Ultra Batterieladegerät vor Spritz und Tropfwasser geschützt. Die Schutzklasse ist IP22. Es erfüllt die Anforderungen des ABYC Tropftestes.

    11 verschiedene Ladekennlinien für verschiedenste Batterietypen - Ihre Wahl

    Im Pro Charge Ultra sind bereits 11 verschiedene Ladekennlinien für entsprechende Batterietypen hinterlegt. Ob Gelbatterien, AGM Batterien, wartungsfreie oder offene Blei-Säure-Batterien, Calcium oder sogar LiFePo4 Batterien, für alle aktuellen Batterietypen ist die optimale Kennlinie hinterlegt. Aber sollte selbst das nicht ausreichen,dann gibt es auch noch die......

    Frei programmierbare Kennlinie

    Ist die von Ihnen benötigte Kennlinie unter den bereits 11 Kennlinien nicht vorhanden, dann lässt sich eine frei programmierbare Kennlinie im ProCharge Ultra speichern. Über das vordere Bedienpanel lassen sich Ladeschluss- und Erhaltungsladespannung eingeben und speichern.

    Automatischer Desulfatierungszyklus

    Alle 7 - 10 Tage startet der automatische Desulfatierungszyklus. Dabei werden die Batterien erneut geladen und die Säureschichtung in Säure- Batterien aufgelöst. Ihre wertvollen Batterien werden durch diesen Zyklus grundsätzlich länger aktiv bleiben.

    Spannungs- und Leistungsanzeigen

    Im Frontpanel des ProCharge Ultra sind sowohl eine Ausgangsspannung als auch eine Leistungsanzeige vorhanden. Damit lässt sich ohne Messungen ablesen, ob die Batterien korrekt geladen werden und mit welcher Leistung das Gerät arbeitet.

    Leistungskontrolle durch LED Balken

    Durch die LED Balkenanzeige können Sie verfolgen oder erkennen, ob das Gerät mit maximaler oder mit welcher prozentualen Leistung das Gerät arbeitet. Das ist auf einen Blick schnell erkannt und dient der einfachen Analyse bei etwaigen Problemen.

    Statuserkennung durch 32 LEDs

    32 im Frontpanel integrierte LEDs geben Auskunft über den Lade- und Gerätestatus und über den eingestellten Batterietyp.

    Prozessorgesteuerte Ladung und Überwachung

    Die Funktion und die Ladung des ProCharge Ultra werden durch einen Prozessor kontinuierlich überwacht. Bei einer Fehlfunktion oder fehlerhaften Ladung schaltet das Ladegerät automatisch ab und informiert im Panel über den entsprechenden Fehler. Beim Systemstart werden alle Funktionen überprüft und nur bei einem fehlerfreien Ergebnis schaltet der Batterielader die Ladung ein.

    Redundantes Sicherheitssystem

    Im Falle eines Fehlers des Prozessors sorgt ein weiteres Sicherheitssystem für die Abschaltung des Batterieladegeräts.

    Variable Lüftergeschwindigkeit

    Entsprechend der internen Temperatur des ProCharge Ultra laufen die Lüfter mit der darauf abgestimmten Geschwindigkeit. Die garantiert eine geringst mögliche Geräuschentwicklung.

    Programmierbare Leistungsreduzierung

    Das Pro Charge Ultra kann auch mit geringerer Leistung betrieben werden. Folgende Leistungsstufen stehen zur Verfügung: 100%, 75%, 50%, 25%. Diese lassen sich über das Frontpanel oder über die Fernbedienung programmieren. Sollte eine nicht ausreichend dimensionierte Stromversorgung (oder zu kleiner Generator) zur Verfügung stehen, kann die Leistung reduziert werden und trotzdem die Batterien geladen werden. Oder wenn keine Geräuschentwicklung durch eventuell laufende Lüfter gewünscht ist, dann kann auch auf eine kleine Leistungsstufe geschaltet werden, bei der kaum Wärme entsteht und die Lüfter nicht laufen müssen.

    3 isolierte Ladeausgänge

    Mit Ausnahme des PCU1210 haben alle Pro Charge Ultra Geräte 3 voneinander isolierte Ladeausgänge. Somit lassen sich gleichzeitig 3 Batterien oder Batteriebänke laden, ohne dass die Batterien selbst miteinander verbunden werden, z.B. Starter-, Verbraucherbatterie und Bugstrahlruderbatterie. Wenn ein Ausgang nicht benötigt wird, dann muss dieser mit einem anderen Ausgang gebrückt werden.

    Klein, leicht und Leistungsstark

    Die Pro Charge Ultra Serie zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauform und sehr geringes Gewicht aus. Das 12V 60A Gerät wiegt nur noch 3 kg. Das ist ein aussergewöhnlich guter Wert für diese Leistungsklasse.

    Optionale Fernbedienung

    Mit der optionalen Fernbedienung können sie viele Funktionen des Gerätes aus der Ferne bedienen und alle wichtigen Informationen ablesen. Die Fernbedienung lässt sich sowohl als Einbau- als auch als Aufbaugerät befestigen. Standardmäßig liegt ein 10m Anschlusskabel dem Gerät bei.


    Technische Daten:

    • Nennspannung 12V
    • Ladestrom max. 10A
    • Eingangsspannung 80-270V, 40-70 Hz
    • Leistungsfaktor bei 230V 0.976
    • Wirkungsgrad 89.4%
    • Leistungsaufnahme max. 170W
    • Störspannung/Rauschen (R.M.S.) 14mv
    • Erdschlussstrom 0.5 ma
    • Genauigkeit des Voltmeters: +/- 1%
    • Genauigkeit des Amperemeters: +/- 1%
    • Maße 260x215x90mm
    • Gewicht 2,0kg
    • EN61000-3-2, EN61000-3-3, EN50081-1, EN60335-2-29

    Fragen und Antworten zu Sterling Power Ladegerät ProCharge Ultra 12V, 10A

    Alle Fragen und Antworten

      Guten Tag! Ich musste wegen eines Totalversagens der alten Starterbatterie 2017 in Dänemark in einem kleinen Hafen eine neue Batterie besorgen, war froh, eine Nassbatterie von BRANFORD (12V, 60Ah) kaufen zu können. Diese scheint in Deutschland nicht üblich zu sein, ich finde keine Angaben zu Ladeanschlussspannung und Erhaltung, wie stelle ich das Gerät ein?


      Wenn Sie keine Angaben vom Batteriehersteller bekommen stellen Sie das Gerät auf Voreinstellung 1, geschlossene Blei-Säure, ein.


      Ich würde gerne mit einem Sterling Power 12V 30A drei AGM Vetus 70Ah Batterien laden, welche Einstellung brauche ich dafür? Wenn ich zusätzlich auch die Starter Batterie (Nassbatterie) lade, z. B. Vetus Schiffsbatterie, kann ich die gleiche Einstellung betreiben (Ladeanschlussspannung und Erhaltung sind gem. Beschreibung nahezu gleich, geht das? Oder lieber die Finger davon lassen!


      Stellen Sie das Ladegerät auf Geschlossene Blei-Säure, Voreinstellung 1 (14,4V / 13,8V) ein. Die Starterbatterie kann mit angeschlossen werden.


      Ich möchte eine 24V 100ah-Lithium-Batterie und eine 12V 40ah Lithium-Batterie gleichzeitig laden. Ist das möglich?


      Das Gerät kann ausschließlich 12V-Batterien laden.


      Kann ich mit dem PCU1240 gleichzeitig eine Starterbatterie Blei 70Ah und eine Verbraucherbatterie AGM 170 Ah laden ?


      Das Gerät kann nicht zwei unterschiedliche Kennlinien gleichzeitig fahren.


      Ist es möglich das 1260 mit Generator zu betreiben?


      Das ist problemlos möglich, wenn der Generator mindestens 1000W liefert.


      kann ich das Ladegerät im Zusammenhang mit einen Sterling Hochleistungsregler (Lima) betreiben? vielen dank im voraus!


      Das ist kein Problem, beide Geräte werden direkt mit den Batterien verbunden.


      Ich würde gerne wissen, wieviel gesamt Ah eine Batteriebank aus herkömlichen Säure Nassbatterien groß sein darf, bei der Nutzung eines PCU 1260, bei dreimalig gebrücktem Anschluß auf eine Batteriebank?


      Die Batteriehersteller empfehlen einen Ladestrom von nicht weniger als 10% der Batteriekapazität. So könnte dieses Gerät bis zu 600Ah Batterien laden, wenn Sie während der Ladung keine Stromverbraucher (Licht, Radio, ...) betreiben. Ich empfehle, eine Reserve von 5 bis 10A für diese Verbraucher zurückzuhalten, so ergibt sich eine maximale Batteriekapazität von 500 bis 550 Ah.

    Ihre Frage zu diesem Produkt

    Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer anonymen Veröffentlichung Ihrer Frage zu. Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist freiwillig und nur für den Fall, dass Sie die Antwort zusätzlich per E-Mail wünschen.

    Downloads

    Bewertung(en)

    Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

    Bewertung schreiben